Manfred Sternberger

wurde 1961 in Neunkirchen/NÖ geboren.

Seinen ersten Musikunterricht erhielt er an der Musikschule Gloggnitz in den Fächern Akkordeon und Waldhorn. Die musikalische Ausbildung vertiefte er mit dem Lehrbefähigungskurs des NÖ – Musikschulwerkes (Akkordeon), mit der Kapellmeisterausbildung des NÖ – Blasmusikverbandes und mit dem Studium in IGP am Hauer Konservatorium in Wr. Neustadt (Waldhorn) und verschiedenen Meisterkursen (u.a. Dirigieren bei Felix Hauswirth, Horn bei Markus Hinterholzer).

Die musikalische Vielfalt von Manfred Sternberger zeigt sich durch seine Tätigkeiten:

  • Musiklehrer an der Musikschule Gloggnitz
  • Kapellmeister der Stadtkapelle Gloggnitz
  • Landeskapellmeister des NÖ Blasmusikverbandes
  • Referent bei Fortbildungskursen des NÖ Blasmusikverbandes
  • Referent in der Jugendreferentenausbildung des ÖBV
  • Juror und Fachprüfer im Bereich Blasmusik und Prima la Musica

Seit 1985 beschäftigt sich Manfred Sternberger auch intensiv mit dem Komponieren. Sein bevorzugtes Gebiet ist natürlich die Bläsermusik im Ensemble oder Solistisch und vor allem Werke für Blasorchester in den verschiedensten Stilrichtungen und Schwierigkeitsgraden.

Zahlreiche Preise und Auszeichnungen geben über das qualitative Schaffen Auskunft und begleiten seinen musikalischen Weg.

 

WERKE FÜR BLASORCHESTER

The Miners Rhapsody   

für Blasorchester (Grade 3)

[more] 

Panthera Pardus Styria

für Blasorchester (Grade 3)

[more] 

Pictures of a new Life  

für Blasorchester (Grade 2+)

[more] 


Ein Reisetagebuch
für Blasorchester (Grade 2-3)
[more]

Der Wundervogel
für Blasorchester (Grade 4)

[more]