DOWNHILL - Florian Moitzi  [more]
Ein Skirennen auf der Streif

Für (Jugend)blasorchester
Grade CJ

Partitur

SHOP

 


Downhill

Das Stück beschreibt das legändere Skirennen auf der Streif. Zuerst ist das Bergmotiv in den Hörnern zu hören. Das Schlagzeug symbolisiert die Vorbereitungen auf das Rennen. Eine Melodie in der Trompete stellt den Traum des Läufers dar, das Rennen zu gewinnen.

Vor dem Start ist ein Piepton zu hören. Das Ansteigen der Lautstärke und der Tonhöhen deuten auf die Anspannung vor dem Rennen hin.

Mit einem schnellen Rhythmus und einem Ostinato im tiefen Blech beginntder Skilauf.

Gleich geht es auch zur Mausefalle, welche mit dem Aussetzen des Rhythmus und einem verminderten Akkord symbolisiert wird. Im Brücken-schuss und im Gschöss beginnt der ruhigere Teil des Rennens.

Dennoch setzen immer mehr Instrumente ein und die steigende Lautstärke lässt erahnen, dass die Oberschenkel schon zu brennen beginnen.

Vor der Hausbergkante setzt wieder jene Melodie ein, welche schon am Anfang des Rennens zu hören war. Synkopen sind an der Hausbergtraverse zu hören und im Zielhang wird das Tempo noch etwas schneller. Von der Ferne sind schon Fantröten und Pfeifen zu hören.

Fanfarenartig erklingt im Ziel jene Melodie, welche von der Trompete bereits am Beginn des Stücks zu hören war. Auch das Bergmotiv ertönt noch einmal und führt in einen fulminanten Schluss.